Start Selbstverständnis
Selbstverständnis

Dank unserer Arbeitsgruppe GRUNDKONSENS konnten wir auf der Forumssitzung am 03.08.2010 unseren Grundkonsens verabschieden.

 

DZ L.-O., 22.02.2010

BUNTES BÜRGERFORUM FÜR DEMOKRATIE

 

Grundkonsens

I. Grundsätze

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Diese Garantie des Grundgesetzes gilt für alle in Deutschland lebenden Menschen, unabhängig ihres Geschlechts, ihrer ethnischen Herkunft, ihrer Religion, ihres Alters, ihrer sexuellen Identität oder ihres Aufenthaltsstatus.

Die Durchsetzung dieses Grundsatzes braucht ein auf Langfristigkeit ausgerichtetes Handeln, braucht Engagement und Zivilcourage der Bürgerinnen und Bürger und der Kommune.

Das BUNTE BÜRGERFORUM FÜR DEMOKRATIE setzt sich ein für aktive Toleranz gegenüber der Vielfalt kultureller, ethnischer und religiöser Überzeugungen und Lebensformen.

Gewalt und deren Akzeptanz, Ausgrenzung, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus widersprechen den Grundsätzen des menschlichen Zusammenlebens und gefährden die demokratische Kultur. Wer bedrohliche, undemokratische Ideologien vertritt und propagiert darf keinen akzeptierten Platz im Gemeinwesen haben.

Das Forum will sich aktiv dafür einsetzen, die demokratische Kultur in unserer Region zu festigen und zu vertiefen. Es wird sich mit den antidemokratischen Kräften gewaltfrei auseinandersetzen.

II. Problembeschreibung

Es ist für uns beschämend, dass es wieder Menschen gibt, die sich für antidemokratische Ideen, insbesondere für faschistisches und nazistisches Gedankengut begeistern.

Der Rechtsextremismus ist in unserer Region längst zu einem Thema geworden. Bezogen auf unsere Stadt seien an dieser Stelle genannt:

· Die Gewaltaktionen gegenüber dem Jugendverein „Soziale und Politische Bildungsvereinigung Limbach-Oberfrohna e.V.“.

· Jugendliche werden in unserer Stadt Opfer rechter Gewalt.

· Die Opfer werden als das Problem dieser Gewalttätigkeiten dargestellt, kriminalisiert und stigmatisiert.

· Versuche gemeinsam mit den Entscheidungsträgern der Großen Kreisstadt Limbach-Oberfrohna eine Problemlösung zu finden, scheiterten daran, dass die Stadt an einer offenen, vorurteilsfreien Erörterung kein Interesse zeigte.

· Rechtsextreme Parolen und Schmierereien gehören mittlerweile zum Stadtbild.

· Mit der Gaststätte „Stadt Mannheim“ verfügt die NPD über einen Treffpunkt von überregionaler Bedeutung.

III. Arbeitsweise

Das BUNTE BÜRGERFORUM versteht sich als ein offener, überparteilicher, überkonfessioneller, generationsübergreifender, auf Freiwilligkeit und Gleichberechtigung basierender Zusammenschluss von Menschen aus Limbach-Oberfrohna und Umgebung. Wir arbeiten nach gemeinsam vereinbarten demokratischen Regeln. Wir richten uns an alle, die unseren Grundkonsens teilen und im Rahmen ihrer Möglichkeiten bereit sind, sich in diesem Sinne gemeinsam mit uns an der öffentlichen Meinungsbildung, bei der Suche nach Handlungs- und Verhaltensstrategien, an Aktionen und Projekten zu beteiligen.

Das BÜRGERFORUM sucht die Zusammenarbeit mit demokratischen Organisationen und Parteien, Institutionen, Kirchgemeinden, Verbänden und Vereinen genauso wie mit kommunalen Verantwortungsträgern und erwartet auch Unterstützung für seine Arbeit.

 

 
Buntes Bürgerforum - Limbach-Oberfrohna, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting